Seite wählen
Sehr alte Menschen zu pflegen, ist für mich eine Königsdisziplin. Welche Disziplin liegt dir?
Komm in die Pflege!

Der intensive Kontakt mit Menschen ist für mich eine schöne, aber grosse Herausforderung. Was ist deine Herausforderung?
Komm in die Pflege!

Menschen annehmen, wie sie sind. Das ist mir wichtig. Was ist dir wichtig?
Komm in die Pflege!
Sehr alte Menschen zu pflegen, ist für mich eine Königsdisziplin. Welche Disziplin liegt dir?
Komm in die Pflege!

Komm ins #teameinhundert

Vorarlberg sucht 100 MitarbeiterInnen für die Pflege und Betreuung von älteren Menschen und Menschen mit Behinderung. Pflegeheime, Krankenpflegevereine, Mobile Hilfsdienste und viele weitere Einrichtungen bieten vielfältige Arbeit mit Sinn, in sicheren und gut bezahlten Jobs, in denen Du Deine Talente einbringen kannst. Das Land Vorarlberg und das Arbeitsmarktservice unterstützen Dich während der Ausbildung.
Werde auch Du Teil unseres #teameinhundert. Interessiert?

WELCHES TALENT BIST DU?

In der Pflege und Betreuung braucht es viele Talente: Menschen, die anpacken, zuhören, organisieren oder ein Team führen. Ein nicht ganz ernst gemeinter Talentecheck.

Arbeitest Du gern mit Menschen?
Ein Freund (eine Freundin) hat Liebeskummer. Ruft er/sie Dich an, um sich auszuweinen?
Ein Urlaub mit Freunden ist geplant. Du ...
Erzähl uns mal von Deinen Ferialjobs. Du ...
Bist du für die Pflege talentiert?

HIER ZÄHLT DEIN TALENT

In der Pflege und Betreuung von Menschen braucht es viele Talente: Menschen, die anpacken, zuhören, organisieren oder ein Team führen. Die Aufgaben in den verschiedenen Einrichtungen sind vielfältig. Dort arbeiten PflegeassistentInnen und -fachassistentInnen, diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, HeimhelferInnen, sowie Fach- und Diplom-SozialbetreuerInnen. Auch eine selbstständige Tätigkeit ist möglich. Je nach Beruf dauert die Ausbildung von wenigen Wochen bis zu drei Jahren. Sie wird vom Land Vorarlberg und vom Arbeitsmarktservice unterstützt.

Komm ins #teameinhundert

MOBILER HILFSDIENST

MitarbeiterInnen des Mobilen Hilfsdienstes unterstützen Pflegebedürftige, die zuhause leben. Sie gehen mit ihnen einkaufen, lesen ihnen vor, begleiten sie bei Behördengängen oder Arztbesuchen. Bei Bedarf reinigen sie auch die Wohnung, waschen die Wäsche oder bereiten kleine Mahlzeiten zu. Die Grundausbildung dauert einige Wochen. Danach ist eine Arbeit auf selbstständiger Basis oder angestellt möglich.

HAUSKRANKENPFLEGE

Viele Menschen möchten auch im Alter oder bei Krankheit in ihrer Wohnung bleiben, brauchen aber medizinische Versorgung. Die MitarbeiterInnen der 66 Vorarlberger Krankenpflegevereine machen das möglich. Sie wechseln Verbände, verabreichen Medikamente und organisieren bei Bedarf zusätzliche Betreuung, zum Beispiel durch den Mobilen Hilfsdienst oder Essen auf Rädern.

PFLEGEHEIME

49 Pflegeheime gibt es in Vorarlberg. Dort leben vor allem Menschen mit erhöhtem Bedarf an Pflege und medizinischer Betreuung. Sie werden dort in allen Belangen individuell gepflegt und betreut. Für die umfassende Pflege und Betreuung sind in den Heimen alle Berufsgruppen vertreten.

PFLEGE BERÜHRT. DIE GANZE GESCHICHTE VON RUTH WEISKOPF

Seit 2017 führt Ruth Weiskopf als Pflegedienstleiterin die beiden Heime der Stadt Dornbirn. Was gute Pflege für sie bedeutet, verrät sie im Interview:

 

Ich möchte mehr wissen über Ausbildung und Jobs in der Pflege!